Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital

Die Immobilienfinanzierung war mit wenig Eigenkapital lange umstritten und wird von einigen Banken immer noch abgelehnt, jedoch gilt sie zwischenzeitlich angesichts niedrigster Leitzinsen und ultragünstiger Hypothekenkredite als legitim. Zunächst stellt sich die Frage, was im Rahmen einer Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital eigentlich gemeint ist.

Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital: Welcher Prozentsatz ist gemeint?

Eine Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital meint einen Eigenkapitalanteil von unter zehn Prozent der Bausumme. Da allgemein von zehn Prozent Nebenkosten auszugehen ist, würden in die Immobilienfinanzierung diese Nebenkosten also teilweise mit einfließen. Das sind Teile der Grunderwerbsteuer, von Vermessungs- und Erschließungskosten, Makler- und Notargebühren. Banken sehen das deshalb nicht gern, weil diese Kosten ein Haus nicht aufwerten, sie müssen bei einem Verkauf zum Abzug gebracht werden.

Sollte es gar zu einem Notverkauf oder einer Zwangsversteigerung kommen, gehen die Geldinstitute von Erlösen um 60 Prozent des Beleihungswertes aus. Eigentlich betrachten daher die Banken jeden Eigenkapitalanteil unter 40 Prozent als eine Immobilienfinanzierung mit (relativ) wenig Eigenkapital.

Wie gelingt die Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital dennoch?

Es gibt entsprechende Angebote, die bis zur Vollfinanzierung, sogar der 110-prozentigen Finanzierung reichen, also einem Darlehen, das alle Nebenkosten mit abdeckt. Hierfür müssen erstens Anbieter gefunden werden, eine spezialisierte Agentur ist der bestmögliche Partner. Zweitens müssen die Bauherren mit einem deutlich erhöhten Zinssatz rechnen. Drittens ist bei der Immobilienfinanzierung mit wenig Eigenkapital immer von der Notwendigkeit wirklich solider beruflicher und finanzieller Verhältnisse der Bauherren auszugehen.

Selbstständige, Alleinstehende und Personen in befristeten Arbeitsverhältnissen haben kaum Chancen bei diesem Vorhaben und sollten es auch persönlich gut überdenken. Mit wenig Eigenkapital kann die Immobilienfinanzierung mit erheblichen Risiken verbunden sein.

- 04|10|2014